Zweifeln und staunen!

Radevormwald
Radevormwald

Es ist mir schon unangenehm. Aber man wird so überrollt. Ich staunte nicht schlecht, dass sich die evangelischen Kirchen in Radevormwald zusammenrotten und der Pro Christ Bewegung den Hof machen. Nein, eigentlich doch nicht, wo Radevormwald ja schon im Stadtlogo die Kirchtürme stolz präsentiert. Nun wird abermals aus dem Nicht-Wissen eine Tugend gemacht. So las ich im Stadtnetz Radevormwald:

In Radevormwald kündigt sich derzeit für die erste Märzwoche ein christliches Großereignis an, das getragen wird von fünf Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften aus der Stadt auf der Höhe. „ProChrist 2013“ nennt sich diese moderne Form der Vermittlung des christlichen Glaubens, zu der vom 03. bis zum 10. März 2013, jeweils ab 19:15 Uhr ins Wartburghaus geladen wird.

Quelle: Stadtnetz Radevormwald

Das klingt ja richtig lieb, und geradezu revolutionär modern. Das Christentum in der Moderne. Wirklich? Pro Christ… da war doch was? „Zweifeln und staunen!“ weiterlesen

Niemandsland

Betreten verboten
Betreten verboten

Die Länder sind besiedelt und verteilt
Du stehst auf einer fertigen Welt
Dreck und Staub soweit das Auge reicht
Es ist kein Spiel – müde Politik

Nicht gehorchen und dazu gehören
Weil sich hier mein Herz erbricht
Vor langer Zeit schon den Kontakt verloren
Unanständig und voller Glut

Ich bin völlig unkorrekt
Vergiftet und verfärbt
Voll Verachtung und Gewalt
Heimatlos im Niemandsland

Fliehende Stürme – Niemandsland

Eingeschlafen, aufgewacht

Nagelt die Vernunft in das Volk
Nagelt die Vernunft in das Volk

Mit meiner Kirchenkritik verhält es sich wie mit dem Meer – sie kommt und geht. Gerade noch lief ich barfuß und den Kopf in den Himmel gereckt über die weiche Wasserkante und freute sich des unbeschwerten Lebens, und plötzlich umspült mich das Wasser und zieht einen ins offene Meer hinaus. Ich könnte auch einfach nicht so nah ans Wasser gehen, aber das wäre zu einfach. Und so gab es wieder mal eine dieser Wellen und überwältigt von so viel Wasser schnappe ich hastig nach Luft. „Eingeschlafen, aufgewacht“ weiterlesen

Wir werden nie enttäuscht werden Pt. IV

Stacheldraht / Weidezaun
Stacheldraht / Weidezaun

Die Gedanken: Kopien. Die Gesten: Zitate
Die Gefühle sind echt wie Implantate

Distanz über alles und so mittendrin
Ironie als schöne Komplizin

Und Unterscheidung als härteste Währung
Der Konjunktiv als beste Erklärung

Wir werden nie enttäuscht werden
Wir werden nie enttäuscht werden

Kettcar  – Wir werden nie enttäuscht werden

Wir werden nie enttäuscht werden Pt. II

Radevormwald Bergerhof
Radevormwald Bergerhof

Auf die Spaߟ-Galeere, wäre lieber alleine
Von hinten schreit einer: Jetzt rudert ihr Schweine

Ins Selbstmitleid nur Holz für Späne
Ins Basislager der toten Pläne

In die Tempel der Wahrheit, die Tempel der Klarheit
Am Eingang dann jemand: Schön, dass ihr da seid

Den Platz zu finden, den Ort zu bestimmen
Sich nicht zu fragen: Also wohin?